Nutzungsbedingungen

Willkommen bei alsterrunning.de!

alsterrunning.de wird betrieben und vertreten durch:
Michael Brügmann, Mittelweg 130, 20148 Hamburg
(nachfolgend nur “alsterrunning.de”)

alsterrunning.de betreibt an der Hamburger Außenalster ein elektronisches Chip-Zeitmesssystem zum Erfassen von Laufzeiten von Joggern und Walkern.

Auf der Webseite von alsterrunning.de wird registrierten Benutzern die Möglichkeit gegeben erfasste individuelle Laufzeiten online auszuwerten und mit anderen Nutzern von alsterrunning.de zu teilen.

Nicht registrierte Benutzer haben die Möglichkeit auf diesen Daten basierende, aber anonymisierte Statistiken über das Laufen an der Außenalster einzusehen. Außerdem haben diese die Möglichkeit Daten von registrierten Benutzern einzusehen, die über die Einstellungen entsprechende Freigaben erteilt haben.

Darüber hinaus bietet alsterrunning.de weitere Information rund um das Thema Laufen, sowie einen Online-Shop.

Das Chip-Zeitmesssystem an der Außenalster umfasst sechs RFID-basierte Messstationen, die mit Genehmigung und Unterstützung der Bezirksämter Hamburg Eimsbüttel, Hamburg Nord und Hamburg Mitte dort fest installiert wurden. Die genauen Standorte sind hier aufgelistet.

Die Sondernutzungsgenehmigung nach dem Gesetz über Grün- und Erholungsanlagen sowie dem Hamburger Wegegesetz wurde stellvertretend für alle drei Bezirke erteilt durch das Fachamt Management des öffentlichen Raumes, Bezirksamt Hamburg Eimsbüttel, Grindelberg 66, 20139 Hamburg.

Zur Nutzung des Chip-Zeitmesssystems ist es nötig einen entsprechenden Chip zu erwerben, sich bei alsterrunning.de zu registrieren und den Chip freizuschalten.

Die Nutzung des Angebots von alsterrunning.de setzt eine Zustimmung zu diesen Nutzungsbedingungen voraus. Entgegenstehende Bedingungen werden nicht anerkannt, es sei denn, es wurde schriftlich etwas anderes vereinbart.

Integrierte Leistungen von Kooperationspartnern unterliegen ggf. gesonderten Nutzungsbedingungen der Kooperationspartner, auf die der Benutzer an entsprechender Stelle gesondert verwiesen wird.

Geltungsbereich

Die allgemeinen Nutzungsbedingungen gelten durch die Benutzung des Angebots von alsterrunning.de als angenommen.

Den darüber hinausgehenden Nutzungsbedingungen für registrierte Mitglieder und den Nutzungsbedingungen für das elektronische Zeitmessystem müssen Benutzer bei der Registrierung explizit zustimmen. Eine Zustimmung zu den Nutzungsbestimmungen für den Online-Shop wird während des Bestellvorgangs eingeholt.

Alle Nutzungsbedingungen sind bindend, soweit nicht schriftlich etwas anderes vereinbart wurde oder gesetzliche Bestimmungen etwas anderes erfordern.

Änderungsvorbehalt

Die Weiterentwicklung unserer Angebote, Änderung rechtlicher Rahmenbedingungen oder andere Umstände können ein Anpassen dieser Nutzungsbedingungen erfordern. Daher können diese Nutzungsbedingungen von alsterrunning.de jederzeit ohne Angabe von Gründen geändert und erweitert werden. Änderungen der allgemeinsen Nutzungsbedingungen, der Nutzungsbedingungen für registrierte Mitglieder oder der Nutzungsbedingungen für das elektronische Zeitmesssystem werden auf der Webseite von alsterrunning.de veröffentlicht und registrierten Benutzern nach dem Login explizit angezeigt.

Änderungen der Nutzungsbedingungen für das elektronische Zeitmesssystem werden den Benutzern zusätzlich per eMail angekündigt.

Änderungen werden mindestens 14 Tage vor in Kraft treten bekanntgegeben. Ausgenommen hiervon sind Änderungen bezüglich neuer Funktionalitäten oder rechtlicher Rahmenbedingungen, die mit sofortiger Wirkung gelten.

Benutzer, die den geänderten Nutzungsbedingungen nicht zustimmen, müssen die Benutzung von alsterrunning.de einstellen. alsterrunning.de behält sich das Recht vor, registrierte Benutzer bei einem Widerspruch gegen die geänderten Nutzungsbedingungen von der Mitgliedschaft auszuschließen.

Die Nutzungsbedingungen für den Online-Shop gelten immer in der zum Zeitpunkt einer Bestellung aktuellen Version.

Sonstige Bestimmungen

Sollte eine Bestimmung dieser Nutzungsbestimmungen unwirksam sein, wird davon die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Erfüllungsort ist Hamburg.

1. Allgemeine Nutzungsbedingungen

Verfügbarkeit

alsterrunning.de ist bemüht, die Angebote rund um die Uhr zur Verfügung zu stellen. Wartungsarbeiten, Systemausfälle oder höhere Gewalt können zur Unterbrechung der Erreichbarkeit der Webseite oder zum Ausfall des Zeitmesssystems führen. Es besteht daher von Seiten des Benutzers kein Anspruch auf permanente Verfügbarkeit der Angebote. Darüber hinaus kann alsterrunning.de seine Angebote und Leistungen jederzeit einschränken.

Haftung für Inhalte

Die Inhalte auf der Webseite von alsterrunning.de werden teils automatisch, teils von andern Benutzern und teilweise direkt von alsterrunning.de bereitgestellt. Trotz Gewissenhaftigkeit und sorgfältiger Kontrolle kann für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität aller Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Wir können von unseren Benutzern eingestellte Informationen nicht aktiv überwachen. Eine Haftung für von Dritten eingestellte rechtswidrige Inhalte kann erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis eines solchen Falles übernommen werden. Bei Bekanntwerden von rechtsverletzenden Inhalten werden wir diese umgehend entfernen.

Haftung für Links

alsterrunning.de übernimmt trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle keinerlei Garantie und Verantwortung für den Inhalt anderer Webseiten, die über diese Seite erreicht werden können. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Bei Bekanntwerden von rechtsverletzenden Inhalten auf verlinkten Seiten werden wir die Links zu diesen Seiten umgehend entfernen.

Urheberrecht, Übernahme von Daten

Die unter alsterrunning.de bereitgestellten Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Eine manuelle, auszugsweise Übernahme von Daten aus den öffentlichen Auswertungen ist unter Angabe der Quelle gestattet. Bei der Übernahme von direkt benutzerbezogenen Daten ist die Privatsphäre der Benutzer zu achten, also deren Zustimmung erforderlich.

Ein automatisches elektronisches Auslesen und Übernehmen von Daten ist nicht gestattet.

Datenschutz

Der Schutz der personenbezogenen Daten ist alsterrunning.de sehr wichtig. Deshalb kann jeder registrierte Benutzer verschiede Einstellungen zum Schutz seiner Privatsphäre vornehmen. In den Datenschutzbestimmungen ist beschrieben wie alsterruning.de die persönlichen Daten der Benutzer speichert und verwendet.

2. Nutzungsbedingungen für registrierte Mitglieder

Zielgruppe

Registrieren dürfen sich ausschließlich Privatpersonen, die mindestens 16 Jahre alt sind. Minderjährige dürfen sich nur mit Erlaubnis ihrer Erziehungsberechtigten anmelden. Eine Registrierung zu gewerblichen Zwecken jeglicher Art ist nicht gestattet.

Registrierung

Die Registrierung erfolgt online unter Zustimmung zu diesen Nutzungsbedingungen und gilt erst nach Bestätigung der Registrierung über einen an die eMail-Adresse des Nutzers gesendeten Bestätigungs-Link als abgeschlossen. Der Benutzer verpflichtet sich alle für die Registrierung notwendigen Daten vollständig und wahrheitsgemäß anzugeben. Dazu gehört auch die Angabe des vollständigen Namens, damit wir wissen mit wem wir es zu tun haben. In den Privatsphäreeinstellungen kann jeder Benutzer selbst festlegen, ob der vollständige Name für andere Benutzer einsehbar sein soll.

Jeder Benutzer darf sich nur einmal registrieren.

In unseren Datenschutzbestimmungen ist genauer beschrieben, wie die erhobenen Daten gespeichert und verwendet werden.

Wird eine Registrierung nicht mit der Bestätigung der angegebenen eMail-Adresse abgeschlossen, werden die erfassten Daten innerhalb von vierzehn Tagen von alsterrunning.de gelöscht.

Zugangsdaten

Der Benutzer ist selbst für die Sicherheit seiner Zugangsdaten verantwortlich. Insbesondere ist das Passwort geheim zu halten und darf nicht an Dritte weitergegeben werden. Sollte der Verdacht bestehen, dass fremde Personen von dem Passwort Kenntnis haben, muss der Benutzer das Passwort umgehend ändern.

Kostenpflichtigkeit

Die Angebote von alsterrunning.de können ohne laufende Kosten genutzt werde. Kosten entstehen für den Benutzer lediglich beim Erwerb eines Laufchips für die Nutzung des elektronischen Zeitmesssytems.

Zulässigkeit von Inhalten und Verhaltensregeln

Benutzer können auf ihrer Profilseite, in Kommentaren und an anderen Stellen Inhalte wie Texte und Bilder einstellen. Für alle eingestellten Inhalte sowie für die Kommunikation mit anderen Teilnehmern ist der jeweilige Benutzer selbst zivil- und strafrechtlich verantwortlich. Benutzer dürfen keine Inhalte einstellen, die gegen gesetzliche Vorschriften oder gegen die guten Sitten verstoßen oder die Rechte Dritter verletzten. Insbesondere ist es verboten folgende Inhalte einzustellen:

  • pornographische Inhalte
  • diskriminierende, beleidigende, rassistische, verleumderische oder sonstige rechtswidrige Inhalte
  • Inhalte, die die Persönlichkeitsrechte oder Privatsphäre Dritter verletzen
  • Werke an denen nicht die entsprechenden urheberrechtlichen Nutzungsrechte bestehen
  • jugendgefährdende Inhalte

                                                                                                        

alsterrunning.de ist ausschließlich für die private Nutzung gedacht. Es ist daher verboten Inhalte einzustellen oder Nachrichten zu verschicken, die kommerziellen Interessen jeglicher Art dienen.

                

Einräumung urheberrechtlicher Nutzungsrechte

Durch das manuelle Einstellen von Inhalten durch den Benutzer (Texte, Bilder, etc.) überträgt der Benutzer alsterrunning.de die Nutzungsrechte, um diese Inhalte entsprechend der Privatsphäreeinstellungen des Benutzers zu verarbeiten und zu veröffentlichen.

Neben manuell eingestellten Inhalten gibt es noch die durch das elektronische Zeitmesssystem erfassten Laufdaten.

Der Benutzer räumt alsterrrunning.de die Nutzungsrechte ein, diese erfassten Laufdaten entsprechend der Privatsphäreeinstellungen des Benutzers zu verarbeiten und zu veröffentlichen.

Darüber hinaus räumt der Benutzer alsterrunning.de die Nutzungsrechte ein, diese Laufdaten uneingeschränkt zum Erstellen von anonymisierten Laufprofilen zu verwenden.

In anonymisierten Laufprofilen werden Nutzergruppen mit bestimmten Eigenschaften durchschnittlich zusammengefasst , so das keine direkten Rückschlüsse auf einzelne Benutzer möglich sind. Bespielhaft für anonymisierte Laufprofile sei die Gruppe der 25-30 jährigen Männer oder die Gruppe aller Läuferinnen aus Winterhude genannt.

Entsprechend der Privatsphäreeinstellungen (Sichtbarkeit für ”Andere” freigegeben)  kann alsterrunning.de die Laufdaten und die manuell eingestellten Daten auch an andere Webseiten oder Medien weitergeben, z.B. für eigene Werbezwecke.

                                                                         

Kündigung

Der Benutzer kann seine Mitgliedschaft bei alsterrunning.de jederzeit ohne Angabe von Gründen und ohne Einhaltung irgendwelcher Fristen kündigen. Die Kündigung erfolgt schriftlich.

alsterrunning.de ist zur ordentlichen Kündigung des Vertragsverhältnisses mit dem Benutzer innerhalb einer Frist von vierzehn Tagen berechtigt. Das Recht zur außerordentlichen Kündigung bzw. Sperrung eines Benutzers aus wichtigem Grund bleibt hiervon unberührt. Ein wichtiger Grund liegt insbesondere vor, wenn der Benutzer gegen Verpflichtungen aus diesen Nutzungsbestimmungen verstoßen hat.

Im Falle der Beendigung einer Mitgliedschaft wird alsterrunning.de mit einer Frist von vierzehn Tagen die Daten des Benutzers aus dem einsehbaren Angebot von alsterrunning.de löschen oder so anonymisieren, dass ein Bezug zum Benutzer nicht mehr hergestellt werden kann.

Die Daten werden spätestens mit Ablauf der gesetzlichen Fristen (insb. BDSG) vollständig gelöscht.

alsterrunning.de behält sich vor passive Mitgliedschaften, die nicht für die Nutzung des elektronischen Zeitmesssystems genutzt werden von Zeit zu Zeit auszusortieren.        

3. Nutzungsbedingungen für das elektronische Zeitmesssystem

Teilnahme

Zur Nutzung des Zeitmesssytems ist es notwendig einen Laufchip zu erwerben und diesen freizuschalten. Die Freischaltung eines Laufchips kann von registrierten Benutzer online durchgeführt werden. Dazu müssen die auf dem Chip aufgedruckte Nummer sowie ein Freischaltcode eingegeben werden.

Es werden ausschließlich von alsterrunning.de direkt oder über Partner vertriebene Laufchips akzeptiert. Alle direkt oder indirekt von alsterrunning.de in Umlauf gebrachten Laufchips werden mit einem entsprechenden Freischaltcode ausgeliefert.

alsterrunning.de beabsichtigt das Zeitmesssystem seinen Benutzern langfristig zur Verfügung zu stellen. Mit dem Erwerb des Laufchips garantieren wir dem Benutzer eine Verfügbarkeit des Systems von weiteren 12 Monaten. Ein Anspruch auf Benutzung des Chip-Zeitmesssystems ist an die Mitgliedschaft bei alsterrunning.de gebunden und entfällt daher auch mit einer Beendigung dieser.

Ein einmal freigeschalteter Laufchip kann nicht erneut für einen anderen Benutzer freigeschaltet werden. Es steht dem Benutzer frei den Laufchip für beliebige andere Zwecke, z.B. Sportveranstaltungen bei denen ein kompatibles System verwendet wird, einzusetzen.

Haftung

alsterrunning.de übernimmt im Zusammenhang mit der Nutzung des Zeitmesssytems keine Haftung für gesundheitliche Schäden oder andere Schäden jeglicher Art. Es obliegt dem Benutzer seine sportliche Leistungsfähigkeit selbst einzuschätzen und ggf. ärztlich prüfen zu lassen.

Haftung für Schäden Dritter

alsterrunning.de übernimmt keine Haftung für Schäden, die Benutzer beim Laufen an der Außenalster anderen Personen zufügen. Die Haftung liegt ausschließlich beim Benutzer selbst, sprich so, als würde der Benutzer ohne Benutzung eines entsprechenden Chips laufen gehen.

Verhaltensregeln

Die Grünanlagen und Wege rund um die Außenalster werden von vielen Menschen genutzt. Teilweise kommt es dort schon zu Konfliktsituationen zwischen Läufern, Spaziergängern und Radfahrern. Es sollte daher auf ein respektvolles Miteinander geachtet werden.

Insbesondere wird darauf hingewiesen, beim Passieren oder Erreichen der Messstationen keine anderen Personen zu behindern, zu gefährden oder zu belästigen.

Das Aufstellen von Geschwindigkeitsrekorden mit Fahrrädern oder anderen Hilfsmitteln ist untersagt.

4. Nutzungsbedingungen für den Online-Shop

Bestellvorgang

Alle Angebote im Online-Shop von alsterrunning.de sind freibleibend und unverbindlich. Alle Angebote verstehen sich inklusive der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Durch das Absenden der Bestellung im Online-Shop gibt der Kunde ein verbindliches Angebot gerichtet auf den Abschluss eines Kaufvertrages über die im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Mit dem Absenden der Bestellung erkennt der Kunde diese Nutzungsbedingungen für den Online-Shop als für das Rechtsverhältnis mit dem Anbieter allein maßgeblich an. Ein Kaufvertrag kommt erst durch die Bestätigung der Bestellung per eMail durch alsterrunning.de zustande.

Bezahlung

Die Zahlung des Kaufpreises ist mit Vertragsschluss fällig. Die Bezahlung erfolgt online über unseren Kooperationspartner PayPal. Es ist dazu nicht nötig ein PayPal-Konto zu erstellen. Die Zahlung per Kreditkarte oder Lastschrift ist auch ohne PayPal-Konto möglich.

Damit PayPal den Bezahlvorgang abwickeln kann, werden die Daten des Benutzers und die Informationen über den getätigten Einkauf an PayPal übermittelt. Für den Bezahlvorgang gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen von PayPal.

Lieferung der Waren

alsterrunning.de liefert Waren nur innerhalb der Bundesrepublik Deutschland.

Die jeweils fälligen Versandkosten werden dem Benutzer während des Bestellvorgangs angezeigt. Die Versand der Waren erfolgt ausschließlich nach Eingang der Bezahlung und dann spätestens innerhalb von vier Werktagen. Der Kunde wird per eMail benachrichtigt, sobald die Sendung einem Versandunternehmen übergeben wurde.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

alsterrunning.de
Michael Brügmann
Mittelweg 130
20148 Hamburg

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung

Gewährleistung und Haftung

Die gesetzliche Gewährleistungsfrist beträgt 2 Jahre und beginnt mit Erhalt der Ware. Alle während dieser Zeit auftretenden offensichtlichen und/ oder erkannten Mängel sind innerhalb der Gewährleistungsfrist schriftlich anzuzeigen. Bei berechtigten Beanstandungen erfolgt je nach Fall Nachbesserung, Ersatzlieferung oder Vergütung des Rechnungsbetrages für fehlerhafte Waren.

Schlagen Nachbesserung oder Ersatzlieferung fehl, steht dem Kunden das Recht zu, eine Rückgängigmachung des Vertrages oder eine teilweise Erstattung des Kaufpreises zu verlangen.

Bei Paketlieferungen sind Transportschäden bei der Annahme vom Paketdienst bestätigen zu lassen. Bei Transportschäden an per Brief ausgelieferten Waren ist der Schaden schriftlich an alsterrunning.de zu melden.